Zwei Trommler – jeder auf seine Art

21. März 2017 Allgemein, Vergangene Anlässe

Freitag, 28. April 2017, 20.00 Uhr

          Vorschau          

Schlagende Argumente erwarten die Besucher unseres traditionellen Landsgemeinde-Anlasses im Kulturlokal 3 Eidgenossen. Simon Enzler bietet einen Einblick in sein Repertoire ausserhalb der Bühnenprogramme, Severin Rusch als aufstrebender Musiker untermalt derweil die Themen mit rhythmischen Unterstreichungen.

Die Mischung machts – etablierter AI-Künstler trifft aufstrebendes Musiktalent. Simon Enzler, selber Gründungsmitglied des Kulturvereins 3 Eidgenossen, liest Texte, welche er ausserhalb seiner Bühnenprogramme erstellt hat. Severin Rusch ist ein talentierter Jungmusiker aus Gonten, der mit seinen Trommeln Akzente zu setzen versteht.

Zytlupe

Simon Enzler ist regelmässiger Gast im Format Zytlupe auf SRF1. In dieser satirischen Sendung am Samstagmittag legt Enzler den ironischen Finger auf die Absonderlichkeiten des Alltags. Sein ungeschönter Blick auf die Gesellschaft, auf die aktuellen Ereignisse und sein „träfer“ Kommentar darüber lässt einen erstens lachen, zweitens aber grübeln. Er triftt, wie so oft, ins Schwarze.

Kleine Trommel

Severin Rusch hat sich als talentierter Percussionist nicht nur in der Bürgermusik Gonten, sondern auch auf der nationalen Bühne hervorgetan. Beim nationalen Drummer- und Percussionisten-Wettbewerb überzeugte er mit seinem Programm die Juroren. Er darf sich in zwei Disziplinen mit Stolz Schweizermeister nennen.

Wachsendes

Beide Künstler sind in einer solchen Zusammensetzung noch nie aufgetreten. Für unseren Anlass setzen sie sich zusammen und lassen Neues entstehen. Wir können somit nicht genau sagen, was die Besucherinnen und Besucher erwartet. Lassen wir uns darauf ein!

          Bericht im Appenzeller Volksfreund vom 3.5.2017           

AV Enzler – Rusch

          Fotos vom Anlass          

Galerie 2017