Rosie Hörler – Blog-Texte und Spoken Word

11. Dezember 2017 Allgemein, Vergangene Anlässe

Freitag, 16. März 2018, 20.00 Uhr

          Vorschau          

Rosie Hörler’s Stimme kennt die ganze Ostschweiz. Als Moderatorin bei FM1 begleitet sie Menschen mit viel Appenzeller Charme durch den Alltag. Rosie Hörler steht aber nicht nur hinter dem Mikrophon, sondern auch auf der Bühne. Mit lustigen, schönen, nachdenklichen Dialekttexten aus dem Leben.

Rosie’s Leben hat sich vor gut zwei Jahren um 180 Grad gedreht. Im August 2015 bekam sie die Diagnose Leukämie. Und Rosie hat weitergeschrieben. Auf einem Blog, berührend und mit ganz viel schwarzem Humor. Unter dem Motto „Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt und du kein Tequila magst“ wird sie in einem ersten Teil bewegende Geschichten aus ihrem vielbeachteten Leukämie-Blog vortragen.

Der zweite Teil des Programms steht unter dem Titel Spoken Word (literarische Form von Bühnendichtung). Rosie Hörler hat bereits in jungen Jahren erfolgreich bei Poetry-Slam-Wettbewerben mitgemacht. Auch wenn die einzige echte Appenzeller Slammerin in der Szene nicht mehr aktiv mitmischt, hat sie die Verarbeitung von Erlebnissen aus ihrem Alltag in Dialekt-Poesie bis heute weitergepflegt. Freuen Sie sich auf ihre filigranen, hintersinnigen und humorvollen Texte im breitesten Appenzeller Dialekt, die im intimen Rahmen der 3 Eidgenossen-Stube sicher ausgezeichnet zur Geltung kommen werden.

Weitere Informationen zu Rosie Hörler finden Sie unter www.rosieagainstleukemia.com.

          Bericht im Appenzeller Volksfreund vom 21.3.2018          

AV Rosie Hörler

          Fotos vom Anlass          

Galerie 2018