Rolf Hermann

22. Dezember 2019 Allgemein, Programm

23. Okt. 2020, 20.00 Uhr

Eine Kuh namens Manhatten

Geboren 1973 in Leuk, Kanton Wallis, lebt Rolf Hermann heute als freier Schriftsteller in Biel. Er schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele, Spoken-Word- und Theatertexte. Das Studium der Anglistik und Germanistik in Fribourg und Iowa, USA, verdiente er sich als Schafhirt im Simplongebiet. Sein Schaffen wurde verschiedentlich ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kulturpreis der Stadt Biel (2017) und dem Literaturpreis des Kantons Bern für den Erzählband Flüchtiges Zuhause (2019).

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.rolfhermann.ch/.

Reservationen sind ab dem 23. Sept. möglich unter der Nummer 079 751 35 30 oder unter http://www.3eidgenossen.ch/reservation/.