Rolf Hermann

22. Dezember 2019 Allgemein, Programm

28. Mai 2021, 20.00 Uhr

Eine Kuh namens Manhatten

Rolf Hermann ist ein witziger und hintersinniger Sprachkünstler, der sich nicht nur virtuos zwischen Lyrik und Prosa, zwischen Schreibstube und Bühne, sondern auch zwischen Hochdeutsch und Walliser Mundart bewegt. Mit einem untrüglichen Gespür für die absurden Abgründe unseres Daseins erzählt der Walliser Autor und Performer seine haarsträubenden Geschichten, treibt seine aberwitzigen Wortspiele und lässt immer wieder auch kurze Momente überraschender Zärtlichkeit aufblitzen. Als wäre die Welt ein grosses Wohnzimmer, in dem manchmal eine Milbe auf einen vergessenen Schokoriegel steigt und verwundert den Kopf schüttelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rolfhermann.ch

Reservationen sind ab dem 28. April möglich unter der Nummer 079 751 35 30 oder unter http://www.3eidgenossen.ch/reservation/.