Literaturgeschichte anders

18. Oktober 2016 Allgemein, Vergangene Anlässe

Freitag, 4. November 2016, 20.00 Uhr

          Vorschau          

Marco Knechtle und Riana Steinmann versuchen etwas Neues, das es so noch nicht gibt. Marco Knechtle schöpft die Literaturgeschichte ab und bringt es auf den Punkt: Es wird geliebt, geneidet, gehasst, gemordet und versöhnt. Riana Steinmann ist ein Multitalent, die Tönung in Person: Stimme, Klavier und beides zusammen. Sie bereichert die Literaturgeschichte musikalisch. Beide verbindet das Kollegi, er als Prorektor und Lehrer, sie als Schülerin des fünften Gymnasiums. Als besondere Verpflegung servieren wir Ihnen in der Pause und am Schluss ein indisches Linsengericht.