Christian J. Käser – Geschichten aus Züri Ost

11. Dezember 2017 Allgemein, Vergangene Anlässe

Freitag, 23. Febr. 2018, 20.00 Uhr

          Vorschau          

Christian Johannes Käser alias Pumpernickel hat nur seinen Charme und eine Gitarre. Mehr braucht er auch nicht, um aus dem Moment heraus Songs und Geschichten vom Hundertsten ins Tausendste zu spinnen, zu weben, zu brauen, zu backen und zu basteln, zu schmieden und zu stückeln  – zu pumpernickeln.

Pumpernickel spielt auf Vorgaben aus dem Publikum Lieder aus dem Stegreif – Musikalische Stegreif Comedy nennt er diese Disziplin. Wenn er loslegt, darf man auf alles gefasst sein: Da kommt es schon mal vor, dass eine neue Dorfhymne komponiert wird, ein Liebeslied aus dem Stegreif entsteht oder eine ganze Rockband die Bühne erschüttert. Und … je aufgeweckter das Publikum, desto lustiger der Abend. Ein Pumpernickel-Abend ist immer auch ein echtes biografisches Abenteuer mit sehr persönlichen musikalischen Geschichten von einer Ostschweizer Jugend zwischen Madonna und Maradona. Das ist lustig, skurril, tiefgründig und immer wieder überraschend.

Der in Herisau aufgewachsene Christian J. Käser hat das Gymnasium in Appenzell besucht. Er ist studierter Philosoph und hat als Schauspieler und Musiker in verschiedensten Theater- und Musicalproduktionen mitgewirkt. Sein Auftritt bei den „Grössten Schweizer Talenten“ sorgte für Standing Ovations und staunende Gesichter. Er bereist mit seinen improvisierten Liedern die Kleinkunstbühnen der Schweiz und begeistert auch in Kursen immer mehr Leute für improvisierten Gesang. Bekannt ist er bei uns auch mit seiner Kolumne für das Appenzeller Magazin, in der er Themen wie Fussball, Jodeln und natürlich die Kunst der Improvisation verarbeitet. Weitere Informationen und Hörbeispiele finden Sie unter http://pumpernick.ch/.

          Bericht im Appenzeller Volksfreund vom 27.2.2018          

AV Christian Käser

          Fotos vom Anlass          

Galerie 2018