Verein 3 Eidgenossen

 

Lokal 3 Eidgenossen, Blumen Barbara am Landsgemeindeplatz in Appenzell

Im Jahre 2002 haben sich drei Eidgenossen im Rössli Postplatz in Appenzell versammelt. Die Idee des Vereins 3 Eidgenossen wurde auf dem Schiefertisch skizziert. Es sollen künftig regelmässig Anlässe organisiert werden für Menschen, die an den Bereichen Kleinkunst, Musik und Literatur interessiert sind. Die 3 Eidgenossen garantieren Abende voller Spielfreude und Experimentierlust. Denn genau das war und bleibt Ziel des Vereins: Nicht die fertigen Bühnenprodukte stehen im Zentrum, sondern Werke, die noch im Entstehen sind oder mindestens Varianten zulassen.

Der Verein 3 Eidgenossen hat sich der Kleinkunst verschrieben. Mit regelmässig stattfindenden Anlässen wird bekannten und unbekannten Kulturschaffenden eine Plattform angeboten, wo sie ihre Arbeit einem breiteren Publikum bekannt machen können.
Auch ist es eine Plattform für Versuche, Neugeschaffenes und Unerwartetes.

 

Der Vorstand

von links nach rechts:


Marc Ramel (Technik)
Eveline Broger (Programm/Künstler)
Katrin Keller (Reservationen)
Dominik Ebneter (Präsident)
Cyril Keller (Kassier)
Edith Ulmann (Gastronomie)
Roland Dörig (Aktuar)

 

Das Lokal

11